In diesem Videostatement verrät Robert Queck, Leiter Competence-Center E-Commerce unseres Partners ARITHNEA, wie und warum sich die Welt des Handels permanent ändert („Handel ist Wandel“) und auf welche Weise die commercetools-Plattform hier die passenden technischen Lösungen anbietet. Er beschreibt, warum klassische E-Commerce-Systeme in eine Komplexitätsfalle laufen und immer weniger beherrschbar sind. Die Folgen für Händler: mangelnde Business-Agilität und damit das Nachsehen gegenüber schnelleren Wettbewerbern.

Zu diesem wichtigen Thema haben ARITHNEA und commercetools vor einiger Zeit zwei Roundtables veranstaltet (Runde Tische und schnelle Boote), bei denen die Teilnehmer unter anderem darüber diskutierten, wie Marken und Händler mit neuen technischen und organisatorischen Ansätzen wieder an Geschwindigkeit gewinnen können.

ARITHNEA hat erfolgreich die Projekte unserer gemeinsamen Kunden scrappel und Wilo umgesetzt, wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!