München (Deutschland), 19. Mai 2016 – Ein tiefes Verständnis für E-Business und passgenau auf die Marktanforderungen zugeschnittene Lösungen sind bei Unternehmen sehr gefragt. Mit mehr als zwanzig Jahren an gemeinsamer Erfahrung helfen Osudio und commercetools partnerschaftlich Unternehmen dabei, ihre Handelsziele auf allen gewünschten Kanälen plangemäß umzusetzen. Die Lösung ist auf die Omnichannel-Anforderungen großer Handelsunternehmen, Markenhersteller und Unternehmen mit B2B-Fokus zugeschnitten.

Der Markt sucht nach flexiblen, kosteneffizienten Lösungen für Omnichannel-Herausforderungen. Eventuelle Hürden hierbei können mit einem flexiblen Netzwerk aus sogenannten Microservices angegangen werden. Microservices sind kleine Services, die voneinander unabhängig entwickelt, betrieben und verwaltet werden. Das bedeutet, das nur die Funktionalitäten genutzt werden, die gerade gebraucht werden. Im Backend führt dies zu mehr Qualität durch einfacheres Testen und Anpassen von Prozessen.

commercetools unterstützt eine sogenannte Headless E-Commerce-Lösung, basierend auf Mircoservices. Dadurch laufen Handelsprozesse in Backend effizient über die commercetools-Lösung, während die dem Kunden zugewandte Shopoberfläche (Front End) mittels eines modernen Content Management-Systems verwaltet wird. Das ergänzt sich sehr gut mit den kreativen Ansätzen, mit denen Osudio Handelsprojekte umsetzt. Dies ermöglicht es dem commercetools-Partner, immer die relevanteste Front End-Lösung für die Geschäftsziele und Budgets seiner Kunden anbieten zu können.

Peter van Reijmersdal, CEO, Osudio, erklärt: „Osudio bemüht sich immer um die beste Lösung für die Omnichannel-Strategien seiner Kunden. Mit commercetools können wir ihnen am Markt den besten Return of Investment für ihre Omnichannel-Investitionen anbieten. Mit der cloudbasierten Plattform entfallen von Haus aus zusätzliche Kosten für Versionsaktualisierungen und Migrationen. Die hochflexible Architektur ermöglicht auch die einfache Intergration zahlreicher Systeme, wie sie bereits heute die Systemlandschaften hinter den Handelsprozessen großer Unternehmen charakterisieren. Diese Kombination macht für unsere Kunden die operativen Kosten viel einfacher berechenbar.”

„Wir bei commercetools möchten unseren Kunden eine moderne Handelsplattform ohne Limits bieten. Aus diesem Grund bilden APIs und Mircroservices für uns das Herzstück. Sie ermöglichen es, in höchstem Maße anpassbare Handelslösungen zu bauen, mit denen eine wirklich einzigartige Kundenerfahrung auf allen Kanälen umsetzbar ist. Das passt perfekt zu Osudios kundenzentriertem Ansatz für E-Business“, ergänzt Khai Luong, VP Partner Management bei commercetools.

Osudio and commercetools setzen ähnliche Schwerpunkte. Für beide Unternehmen bilden Flexibilität und eine unternehmerische Einstellung bei der Umsetzung von Handelsprojekten einen zentralen Fokuspunkt. Osudio stärkt mit dieser Partnerschaft zusätzlich seine Führungsposition in den Benelux-Staaten, Deutschland, Spanien und Nordeuropa.

Über Osudio
Osudio ist stolz darauf, E-Business-Herausforderungen in erfolgreiche Online-Präsenzen zu verwandeln. Mit Büros in ganz Europa bedienen wir Kunden von Skandinavien bis zur iberischen Halbinsel. Wir verstehen, was funktioniert und was nicht, und was Wachstum erzeugt. Zu der umfassenden Liste an Services, die wir bieten, zählen unter anderem: digitale Strategieberatung & Consulting, User Experience Design, E-Business Operations und IT Services. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte http://www.osudio.com