Pflichtlektüre für Handelsunternehmen: „APIs for Modern Commerce“ ist ab sofort als e-Book erhältlich

München / Durham (USA), 16. November 2017 – Heute stellt commercetools Chief Product Officer Kelly Goetsch im Rahmen des Deutschen Handelskongresses in Berlin sein e-Book „APIs for Modern Commerce“ vor. Die vom US-amerikanischen Computerbuchverlag O’Reilly® Media herausgegebene Publikation soll Händlern und Marketingspezialisten helfen, die Vorteile von API-gesteuerten Commerce-Plattformen besser zu verstehen und zu nutzen, um in der komplexen Commerce-Welt von heute und morgen wettbewerbsfähig zu bleiben.

Das digital gesteuerte Marketingumfeld von heute verlangt, dass Händler und Unternehmen sich über den traditionellen Online-Webstore hinaus engagieren. API-gesteuerte Microservices ermöglichen diesen Schritt und sind die Basis, um die Idee des „Everywhere Commerce” zu verwirklichen. Die spezielle Softwarearchitektur der APIs agiert dabei als digitale Brücke zwischen Anwendungen und Informationen. Ähnlich wie ein „digitaler Sekundenkleber“ demokratisieren sie den Zugriff auf Features und Daten und ermöglichen schnelle, einfache Verbindungen zwischen Back- und Front-End- Funktionen wie z.B. Bestandsmanagement- und Content-Management-Systemen.

‚APIs for Modern Commerce’ ist bereits das dritte Buch über E-Commerce- Technologien von Kelly Goetsch. Es bietet sowohl ein gutes Verständnis von Application Programming Interfaces (APIs) für E-Commerce in der Cloud, als auch detaillierte Anweisungen darüber, wie man eine API über verschiedene Kanäle, Geräte und Touchpoints hinweg modelliert, erstellt, implementiert und verbreitet.

„Seit Jahren nutzen Software-Architekten und Entwickler verschiedene Funktionen über APIs von Cloud-Anbietern,” kommentiert Kelly Goetsch die Beweggründe seiner Buchveröffentlichung. „Jetzt können Entwickler von Commerce-Anwendungen Commerce- APIs erstellen, modellieren und implementieren, um ihre Herangehensweise an den Handel der Zukunft zu modernisieren. Dies ist ein wichtiger Schritt, um Kunden ein ansprechenderes Einkaufserlebnis über sämtliche Kontaktkanäle hinweg zu ermöglichen.”

Zu den Befürwortern von API-basiertem Handel in der Cloud gehören große Analystenhäuser wie Forrester und Gartner, Systemintegratoren, Agenturen und führende CMS-Anbieter. Errol Denger, Direktor für Commerce-Strategie für den Geschäftsbereich des digitalen Marketings von Adobe, schrieb das Vorwort für Goetschs Buch und weiß, wie wichtig APIs für das Erstellen von ansprechenden Kundenerlebnissen über mehrere Touchpoints hinweg ist.

Über den Autor 
Kelly Goetsch ist Chief Product Officer bei commercetools und überwacht in dieser Funktion das Produktmanagement, die Entwicklung und die Umsetzung. Bevor er zu commercetools kam, arbeitete er bei Oracle, wo er das Produktmanagement für die Microservices-Initiativen des Unternehmens leitete. Vor Oracle war Goetsch Architekt bei ATG. Zusätzlich zu APIs for Modern Commerce schrieb er noch zwei weitere Bücher: Microservices for Modern Commerce (O’Reilly, 2016) und E-Commerce in the Cloud (O’Reilly, 2014). Goetsch hält drei Patente, einschließlich eines Schlüssels für verteiltes Rechnen.

Über commercetools
Die commercetools GmbH ist ein internationales Technologieunternehmen und gilt als Inkubator für die Post-Webshop- Ära. Die cloudbasierte Plattform-Technologie schafft für Händler und Hersteller die Grundlage für eine zukunftsfähige Handelsstrategie. Der moderne API-Ansatz liefert die Schnittstellen zu Vertriebskanälen und innovativen Endgeräten aller Art. Die Plattform bildet somit den Handel über Soziale Netzwerke, Chatbots, Bestell- Buttons, Wearables und Sprachassistenten ab. Marken wie BULLS, Carhartt WIP, Cimpress und meinestadt.de vertrauen bei der digitalen Transformation ihres Handelsgeschäfts auf commercetools. Das Softwareunternehmen wurde 2006 gegründet und gehört seit 2014 zur REWE Digital GmbH. An den Standorten München, Berlin und Durham (North Carolina /USA) sind insgesamt über 130 Mitarbeiter beschäftigt.

To download a copy of APIs for Modern Commerce, please visit www.go.commercetools.com/api-booklet.

Pressekontakt

Vera Vaubel
Vaubel Medienberatung GmbH
E-Mail: medienberatung@vaubel.de
Phone:  +49 89 98 10 39 87

Unternehmenskontakt

Roman Zenner
Industry Analyst & Content Writer
E-Mail: presse@commercetools.de
Phone:   +49 172 142 91 71

Media contacts

Eileen Tanner
Falcetti Communications, LLC
emtanner03@outlook.com
+1 509 521 2594

2018-07-13T04:49:11+00:00

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren; oder klicken Sie weitere Informationen, um eine Übersicht der von uns verwendeten Arten von Cookies zu erhalten und um zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Website gespeichert werden sollen. Weitere Informationen zum Datenschutz auf unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen