Jedes Jahr vergibt der Digital Experience Platform (DXP)-Anbieter BloomReach die Auszeichnung für besonders gute Zusammenarbeit an Partner aus der Technologie-Branche: commercetools überzeugte aufgrund seiner API-first-Architektur und schnellen Bereitstellung.

München (Deutschland) / Durham (USA), 20. November 2018 – Bei der Entwicklung gemeinsamer Go-To-Market-Strategien und der Produktintegration ganz weit vorn: Das zeichnet BloomReach mit dem “Technology Partner of the Year Award” aus. 2018 setzte sich commercetools gegen Elastic Path und SAP CX durch. Ausschlaggebend waren die API-first-Architektur und die schnelle Bereitstellung der Plattform.

GrandVision, B&S International, Carhartt WIP und Paige Denim – namhafte Kunden, die BloomReach 2018 gemeinsam mit commercetools gewinnen konnte. Laut Jasper de Vreugt, Director of Channel Sales EMEA von BloomReach, ist ein ausschlaggebender Grund dafür die Innovationskraft von commercetools. „Wir erwarten in den nächsten Jahren eine grundlegende Veränderung in der Welt des E-Commerce. Dank seines innovativen Headless- und API-first-Ansatzes spielt commercetools hier eine wesentliche Rolle, die das Potenzial hat, an allen aktuellen großen Akteuren vorbeizuzuiehen.“

“BloomReach ist einer unserer wichtigsten Partner”, freut sich Dirk Hoerig, CEO und Mit-Gründer von commercetools.” Beide Unternehmen passen perfekt zusammen: Als Headless-Commerce-Plattform ergänzt commercetools das BloomReach-Portfolio auf technologischer Ebene wie kaum eine andere Software. Aber auch kulturell haben unsere Organisationen eine ideale gemeinsame Basis. Diese Mischung hat sich im vergangenen Jahr ausgezahlt und uns für neue Kunden in Europa und den USA attraktiv gemacht. Darüber hinaus bietet unser gemeinsames Partner-Netzwerk mit AccentureAuthenticDept AgencyEPAMIncentro und Osudio  ein ideales Umfeld, um globale Projekte voranzutreiben.”

Insgesamt wurden 15 Partner in fünf verschiedenen Kategorien nominiert. BloomReach gab die Gewinner während des Partnertages am Vortag der Community-Konferenz BloomReach Connect am 15. November in Amsterdam bekannt.

Neben commercetools wurden folgende Unternehmen ausgezeichnet:

  • EMEA Partner of the Year Award: Osudio
  • Americas Partner of the Year Award: Authentic
  • Newcomer of the Year Award: Avionos
  • Most Innovative Partner of the Year Award: Accenture Interactive

Über commercetools

Die commercetools GmbH ist ein internationales Software-Unternehmen, das mit seiner cloudbasierten E-Commerce-Plattform inspirierende Einkaufserlebnisse über alle Kanäle ermöglicht: von mobilen Apps über Sprachassistenten. Chatbots, AR/VR- und IoT-Anwendungen bis zu Car Commerce. Internationale Marken wie Carhartt WIP, Cimpress (z.B. Vistaprint und Tradeprint), Express und Wizards of the Coast (Hasbro) setzen beim digitalen Handel auf die cloudbasierte commercetools-Plattform. commercetools wurde 2006 gegründet und gehört seit 2014 zur REWE Digital GmbH. An den Standorten München, Berlin, Jena, Amsterdam (Niederlande) und Durham (North Carolina/USA) sind insgesamt über 150 Mitarbeiter beschäftigt.   

Über BloomReach

BloomReach-Software verhilft ihren Nutzern – Einzelhändlern, Banken, Distributoren, Herstellern, Behörden und anderen Enterprise-Unternehmen – zu hochpersonalisierten digitalen Erlebnissen. Als Digital Experience Platform-Anbieter hat BloomReach die nächste Generation von CMS, digitaler Verkaufsförderung, Site Search und SEO in die weltweit erste offene und intelligente Digital Experience Platform (DXP) integriert. brXperience fördert so Kundeninteraktion und Kundenbindung und erhöht gleichzeitig Konversionsrate und Umsatz. Mit seinem globalen Netzwerk aus zertifizierten Partnern bedient BloomReach hunderte von Enterprise-Kunden. Dazu zählen Neiman Marcus, REI, Mailchimp, FC Bayern München, Carhartt WIP, Edeka Nord, 1&1, Provinzial, Randstad, Weleda und das Britische NHS. 2009 im Silicon Valley gegründet, wird BloomReach von NEA, Battery Ventures, Lightspeed Ventures, Bain Capital Ventures und Salesforce Ventures unterstützt. BloomReach hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt.