Das Münchener Software-Unternehmen treibt die internationalen Wachstumspläne weiter voran

München (Deutschland), 5. März 2020 – Anbieter der gleichnamigen E-Commerce-Software, baut seine globale Vertriebsorganisation weiter aus. Seit Ende 2019 ist Bruno Teuber als Chief Revenue Officer (CRO) Teil des Teams. Darüber hinaus knüpft commercetools mit einem neuen Sales Lead EMEA sowie dem ersten Sales Manager in Australien an den bisherigen Erfolg an. Die Eröffnung eines neuen Rechenzentrums in Sydney im April ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer weltweit führenden Plattform für B2C und B2B der nächsten Generation.

Bruno Teuber bereichert das Team mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in Vertriebsmanagement und -führung, unter anderem als SVP EMEA Enterprise Sales sowie VP Alliances und Channels EMEA bei New Relic. Als Chief Revenue Officer ist er für die Leitung aller kundenseitigen Aktivitäten, darunter auch Partnerschaften und Vertriebskanäle, verantwortlich.

Um die Wachstumspläne sowohl in der EMEA-Region als auch in neuen Gebieten weiter voranzutreiben, verstärkt ab sofort Neerav Shah das Team als Vice President Vertrieb EMEA.

Neerav Shah stößt von SnapLogic, wo er als VP EMEA tätig war, zu commercetools. Zuvor hatte Neerav Shah Positionen im Sales Management und in der Beratung bei Lithium Technologies, Alcatel-Lucent Motive, KPMG und IBM Tivoli Systems inne. Neerav Shah wird die positive Entwicklung von commercetools in der EMEA-Region weiter vorantreiben sowie neue Märkte und vertikale Branchen erschließen, darunter den Telekommunikations- und den B2B-Bereich.

Joshua Emblin, der erste regionale Sales Manager von commercetools in Australien, wechselt vom Digital-Commerce-Spezialisten Tryzens ins Unternehmen. Joshua Emblin wird das Wachstum von commercetools im australischen Markt weiter ausbauen. Mit der neuen Präsenz verstärkt commercetools zudem den 24×7 Support.

Mit den neuen Führungskräften gehen erhebliche internationale Investitionen in neue Sales-Talente und Ressourcen im gesamten Unternehmen einher. Dazu gehört ein neues Rechenzentrums in Sydney. Ab April wird es den Ausbau des Kundenstamms in Australien und Neuseeland sowie die Expansion globaler Kunden ermöglichen. 

„Die Nachfrage nach modernen E-Commerce-Plattformen wächst weltweit rasant“, sagt Dirk Hoerig, CEO und Mitbegründer von commercetools. „Dank unserem Erfolg in Europa, den USA und dem Asien-Pazifik-Raum sind wir technisch und organisatorisch bestens aufgestellt, diese Chance zu nutzen und unsere Expansion in neue Märkte wie Australien und Neuseeland voranzutreiben. Mit Bruno gewinnen wir einen inspirierenden Top-Manager, der viel Erfahrung in der Ausweitung globaler Vertriebsstrukturen mitbringt. Somit ist er die ideale Besetzung, um unsere Stärken auszubauen, die Beziehungen zu Partnern und Kunden zu vertiefen und das Wachstum weiter zu beschleunigen.“

Bruno Teuber zu seiner neuen Rolle: „commercetools ist ein beeindruckendes Unternehmen, das über die Technologie, die Mitarbeiter und die Partner verfügt, die es braucht, um Unternehmen in den verschiedensten Branchen und Märkten dabei zu unterstützen, innovative digitale Geschäftsmodelle zu kreieren. Es ist an der Zeit, commercetools einen Schritt weiter zu bringen und mit einer noch stärkeren Vertriebsorganisation auf einer noch breiteren internationalen Bühne erfolgreich zu sein.“

Das neue Rechenzentrum in Australien wird im April eröffnet und ermöglicht es commercetools-Kunden, vor Ort das bestmögliche digitale Erlebnis zu bieten und gleichzeitig die Anforderungen der lokalen Datenschutzgesetze zu erfüllen.