Salling Group Possibility Story Reduktion der Time-to-Market auf zwei Monate und Senkung der Betriebskosten um 75%

SaCustomer Possibility Story of how Salling Group lowered their operations costs, reduced our time-to-market and improved their mobile experience
Salling Group customer logo
Die Salling Group, ein dänisches Handelsunternehmen mit 100-jähriger Geschichte, vereint über 1.600 Einzelhandelsfilialen unter ihrem Dach, darunter Ladengeschäfte von Marken wie føtex, Bilka, Netto, Salling und Wupti, Starbucks und Carl's Jr.. Zudem betreibt der Konzern mehr als 1.400 weitere Läden und Webshops in Dänemark, Polen und Deutschland.
0
Gesamtbetriebskosten (TCO)
0
commerce APIs
0
Conversion Rate
  • B2C
  • Retail
  • SAP Hybris
  • Europa

Die Herausforderung

Zwei Gründe waren für die Salling Group ausschlaggebend, um ihr E-Commerce-System umzustellen: Die Customer Journey sollte durch den Einsatz neuer Technologien zu einer echten Omnichannel-Erfahrung werden. Zudem stieß das bestehende SAP-Hybris-Setup in Bezug auf Kosteneffizienz und Skalierbarkeit sowie aus Recruiting-Gründen an seine Grenzen.

Die Lösung

Mit commercetools als Headless-Plattform im Backend und dem Content Management System Magnolia im Frontend schuf das Team ein modernes API-first-System mit einer Microservices-Architektur, die dem Mobile-First-Prinzip folgt. Der schwerfällige Hybris-Monolith wurde somit Stück für Stück ersetzt. Heute profitiert der Konzern von einer schnellere Time-to-Market und bestmöglicher Kosteneffizienz.

Wir haben unsere Betriebskosten gesenkt, unsere Time-to-Market verkürzt, unsere User-Experience enorm verbessert und sind nun auch für neue Mitarbeiter deutlich attraktiver. Wir fangen gerade erst an und wurden schon als beste Connected-Retail-Lösung ausgezeichnet.
Tina Lykke Kristensen

Senior Manager, Non-Food eCommerce, Salling Group

Salling Group logo

Die Erfolgsgeschichte

Die Lösung auf commeretools-Basis verkürzt die Time-to-Market für neue Webshops auf zwei Monate und senkt die E-Commerce-Kosten um 75 %. Alle Marken arbeiten mit der gleichen Technologie, bleiben aber flexibel: Jede Marke kann ihren eigenen Onlineauftritt kreieren und individuelle Inhalte umsetzen. Die Anzahl von Releases stieg von alle zwei Wochen auf mehrmals täglich.

Salling Group's digital commerce was awarded the best German connected retail solution

commercetools Features für die Salling Group

Cloudbasierter E-Commerce

Features- und Plattform-Updates täglich statt zweimal jährlich.

PIM

Daten von zwei Marken auf einer einzigen Plattform schnell und einfach konsolidiert.

100% Headless

Volle Flexibilität im Frontend durch API-Integration mit dem Headless-CMS von Magnolia.

Hat Ihnen diese Possibility Story gefallen?

Download PDF