Einkauf der Zukunft: Erfolgreiche K5 für commercetools


Mit der K5 fand die Leitveranstaltung für den deutschsprachigen E-Commerce statt. Mehr als 3.500 Besucher kamen zu der zweitätigen Konferenz, um die aktuellen Technologietrends zu erfahren und dabei zu sein, wenn Vertreter bekannter Marken und Hersteller aus dem Nähkästchen plaudern. commercetools hatte sich in diesem Jahr als Hauptsponsor engagiert und konnte gemeinsam mit Partnern geballte E-Commerce-Kompetenz am Stand präsentieren.

Rückblick lesen

Trends des Modern Commerce im Überblick

Amazon ist schlagbar: Amazons wächst langsamer, dies ergibt neue Chancen für Händler, die in diesem Umfeld schnell neue Geschäftsmodelle auf den Weg bringen können.

Technologie ist unverzichtbar: Technologisches Know-How und eine funktionierende Kommunikation zwischen IT-Teams und Business-Entscheidern ist essentiell, um Kunden echten Mehrwert zu bieten und sich vom Wettbewerb zu differenzieren.

Auswahl von Shop-Technologie ist kein Voodoo: Mit strukturierter Herangehensweise und klarem Blick auf die Anforderungen Ihres Unternehmens lässt sich die Auswahl zwischen den zahlreichen Shopsystemen und E-Commerce-Plattform meistern.

E-Commerce ist nicht nur klassischer Handel: Viele Unternehmen experimentieren mit dem Online-Handel, ohne dabei dem Onlineshop-Prinzip zu folgen, so etwa der Automobilsektor mit Einkäufen und dem Zubuchen neuer Funktionen direkt aus dem eigenen Fahrzeug.

Mobile wird entscheidend: Starke Zuwächse von Mobile-First-Konzepten stellen Chancen für Marken und Händler dar, mit innovativen Apps die Smartphones der Kunden erobern und ihnen dort personalisierte Angebote machen.

commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools K5 Konferenz 2019
commercetools at K5
commercetools at K5
commercetools at K5
commercetools K5 Konferenz 2019

Zusammen mit unseren Kunden und Partnern zeigen wir Ihnen bei der K5 auf dem commerectools Stand hochkarätige Anwendungsbeispiele für den modernen (Online) Handel

icon car

Audi e-tron

Wir zeigen den brandneuen Audi e-tron mit “Function on Demand” – Car Commerce


Mehr…
icon VR

Mobiler B2B Marktplatz

Mobile first auch für B2B Handelsmodelle


Mehr…
icon robotics arm

IoT-commerce

IoT commerce ist real – ordern Sie via Sprachsteuerung ihr Getränk am commercetools Stand


Mehr…

Vortrag auf der commercetools Expo Stage: Car Commerce von Audi

Audi Logo

In ihrem Vortrag auf der “commercetools Expo Stage” gleich am ersten Veranstaltungstag berichten Henning und Matthes, beide Product Owner bei unserem Kunden Audi, über die e-Commerce Reise des Autogiganten. Dabei gehen sie auf die Auswahl einer passenden e-Commerce-Platform ebenso ein, wie auf die organisatorischen Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Einführung moderner, agiler Arbeitsmethoden, um die Digitalisierung bei der Audi AG voranzutreiben.

Passend zu unserem Thema rund um die digitale Zukunft der Automobilbranche empfehlen wir Ihnen auch unser neues Connected Cars Whitepaper.

(A story about) E-Compreneurship in the automotive industry

Henning Hennigsen

Henning Henningsen arbeitet als Product Owner auf der Audi Commerce Platform. Er ist Teil eines jungen Teams bei Audi, das sich zum Ziel gesetzt hat den Verkauf von digitalen Services in und um das Fahrzeug zu revolutionieren. Mit Fachwissen aus dem E-Commerce Studium gepaart mit agilem bzw. digitalem Mindset, arbeitet das Team daran, Digitalisierung bei Audi neu zu definieren.

Das commercetools CTO-Panel: Scaling Innovation

Stacia Carr

Steffen Behn

Ingo Mommertz

Ein weiteres Highlight erwartet die K5 Besucher am 2. Veranstaltungstag beim commercetools CTO-Panel. commercetools Industry Analyst Roman Zenner hat in diesem Jahr gleich 3 Top Führungskräfte der Online Szene eingeladen. Das Thema in diesem Jahr: Wie schaffen es erfolgreiche Firmen technologisch “Innovationen skalieren” und somit neue Geschäftsmodelle und Funktionen vom ersten Tag an agil zu unterstützen.

Masterclass: Wege aus dem Shoptech-Dschungel

Henning Hennigsen
Matthes Kohndrow

Cloud vs. On-Premise, Open-Source vs. kommerziell, Kaufen vs. Mieten – wer sich heutzutage für ein neues Shop-System entscheiden muss, hat sprichwörtlich die Qual der Wahl. In dieser Masterclass gehen wir auf die wichtigsten Anbieter ein, beleuchten Vor- und Nachteile verschiedener Lösungen und zeigen die wichtigsten Auswahlkriterien für Marken und Händler.

Brand new @K5: Die Topic Boxen – commercetools Topic Box: ShopTech

Eine gute Gelegenheit für fachliche Diskussionen bietet auch die Shoptech-Topic-Box, die commercetools hostet. Bei insgesamt 17 moderierten Roundtables kommen Experten der Branche u.a. zu den Themen Organisation agiler Teams oder Headless Commerce zu Wort. Besuchen Sie uns und diskutieren Sie mit!

Alle Themen und Zeiten im Überblick


Manuel Ludvigsen-Diekmann

Di. 4.6., 09:45-10:15 Uhr

Thema: Microservices in der Praxis

Ingo Mommertz

Di. 4.6., 10:30-11:00 Uhr

Thema: Skalierung im E-Commerce

Jasper de Vreugt

Di. 4.6., 11:15-11:45 Uhr

Thema: Artificial Intelligence and Machine Learning

Thomas Gottheil

Di. 4.6., 13:30-14:00 Uhr

Thema: Mobiles Web & PWAs

Rebekka Beels

Di. 4.6., 14:15-14:45 Uhr

Thema: Arbeiten mit Design-Sprints

Corie Wiren

Di. 4.6., 14:15-14:45 Uhr

Thema: Arbeiten mit Design-Sprints

Volkmar Vogel

Di. 4.6., 15:00-15:30 Uhr

Thema: Voice & Chatbots: Conversational Commerce

Jan Hegewald

Di. 4.6., 16:15-16:45 Uhr

Thema: Organisation agiler Teams

Joscha Krug

Di. 4.6., 17:00-17:30 Uhr

Thema: Search & Recommendation integrieren

Robert Queck

Mi. 5.6., 10:30-11:00 Uhr

Thema: Die Vorteile von Headless Commerce

Dominik Dühning

Mi. 5.6., 12:00-12:30 Uhr

Thema: Neue Strategien im Omnichannel-Commerce

Florian Theurich

Mi. 5.6., 11:15-11:45 Uhr

Thema: Internationalisierung von Geschäftsmodellen

Pascal Lagarde

Mi. 5.6., 13:30-14:00 Uhr

Thema: Platform Selection and Re-Platforming

André Neubauer

Mi. 5.6., 14:15-14:45 Uhr

Thema: Was man bei einer Cloud-Migration beachten sollte

Florian Otte

Mi. 5.6., 15:00-15:30 Uhr

Thema: Eigenentwicklung vs. Standard-Software

Steffen Heilmann

Mi. 5.6., 16:15-16:45 Uhr

Thema: Re-Branding aus IT-Perspektive

Our Partners @ K5

Arithnea

Als Lotsen im digital Business beraten und unterstützen die Experten von ARITHNEA große und mittelständische Unternehmen bei ihren Projekten in Richtung digitale Transformation. Dabei entwickelt ARITHNEA unverwechselbare und individuelle Marken digital weiter und schafft integrierte IT-Lösungen für ein einzigartiges Kundenerlebnis.




Gemeinsame Kunden


Bloomreach

Die Bloomreach-Software ermöglicht hochpersonalisierte digitale Erlebnisse für Unternehmen auf der ganzen Welt. Bloomreach’s Flagship Product, Bloomreach Experience (brX), kombiniert AI-gesteuerte Such- und Merchandising-Tools mit einem Content Management System (CMS) der nächsten Generation. brX beschleunigt Conversions, steigert den Umsatz und liefert Echtzeit-Informationen für Geschäftsziele.


Gemeinsame Kunden


Magnolia

Unternehmen wie REWE, Argos, Migros und Rossmann nutzen Magnolia als Herz ihrer Web-, Mobile- und E-Commerce Projekte. Magnolia’s einzigartige Open Suite-Herangehensweise hilft Unternehmen, schneller auf den Markt zu gehen, sich flexibel an neue Geschäftsbedingungen anzupassen und Drittsysteme einfach zu integrieren.




Gemeinsame Kunden


Mindcurv

Mindcurv’s Digital Commerce Anywhere Showcase zeigt, wie wir Robotik, Sprachsteuerung und IoT in Einklang gebracht haben. Mindcurv hat mit den Partnern commercetools, Franka Emika, AWS, Google und Bloomreach zusammengearbeitet, um die Getränkedemonstration zu realisieren. Mit einem einfachen Sprachbefehl wird unser Showcase aktiviert. Der Roboterarm Panda hebt ab und teilt mit Ihnen ein erfrischendes Getränk. Viel Spaß!


Gemeinsame Kunden

Shopmacher

SHOPMACHER ist Spezialist für Enterprise eCommerce-Plattformen. In den vergangenen zehn Jahren ist das Unternehmen mit Sitz in Gescher aus der münsterländischen Provinz heraus zu einem der Top-15-eCommerce-Unternehmen in Deutschland gewachsen. Aktuell realisieren rund 70 Mitarbeiter in Gescher und Ho-Chi-Minh-Stadt intelligente Enterprise eCommerce-Lösungen für mittelständische und größere Online-Händler.


Gemeinsame Kunden

Valtech

Von Connected Services bis hin zu Headless-Commerce-Plattformen bietet Ihnen die Valtech GmbH mit über 2.800 Experten in 38 Niederlassungen auf der ganzen Welt genau die richtigen Werkzeuge, um sich als Marktführer in Ihrer Branche zu positionieren.






Gemeinsame Kunden